Maverick Vinales gibt zu, dass er mit Yamaha einige Punkte klären musste, bevor er den Vertrag für 2021/22 unterschrieben hat – Was für einen Verbleib gesprochen hat