00:53 Uhr

Nächster Stopp: Jerez

Am Montag legt das Aprilia-Team noch einen Testtag auf dem Circuit of the Americas ein. Das ist auch bitter nötig nach den vielen Problemen heute. Die übrigen Teams kehren in den nächsten Tagen nach Europa zurück und können sich etwas ausruhen, denn das nächste Rennen steht erst am 5. Mai in Jerez auf dem Programm.

Nach Katar, Argentinien und den USA beginnt mit Jerez auch die lange Europa-Saison. Die Rennen starten dann wieder gewohnt um 14:00 Uhr am Nachmittag. Für heute verabschiedet sich die Crew von Motorsport-Total.com und wünscht einen guten Wochenbeginn. Weitere Nachberichte und News findest du wie gewohnt in der Übersicht.


Fotos: MotoGP in Austin, Rennen



00:31 Uhr

Moto3-Update: Kornfeil verletzt

Romano Fenati stürzte im Rennen so unglücklich vor Jakub Kornfeil, dass dieser keine Chance hatte auszuweichen und auch zu Sturz kam. “Nach meinem Sturz haben die Röntgenaufnahmen gezeigt, dass mein Schlüsselbein gebrochen ist”, berichtet Kornfeil. “Ich werde heute noch operiert.” Der Tscheche bleibt also noch etwas länger in den USA.

“Ich lag immer so rund um den fünften bis siebten Platz. Dann überholte mich Fenati ziemlich hart und ich schlug zurück. Er ist dann wieder innen an mir vorbei und ich hatte da schon das Gefühl, dass er stürzen würde. Als es dann wirklich passierte, war ich zu nahe an ihm dran und konnte nicht mehr ausweichen.”

“Ich bin ziemlich hart auf den Boden aufgeschlagen. Das ist eine schnelle Kurve, in der wir im vierten Gang rund 140 km/h fahren. Aber das ist Rennsport, diese Dinge passieren. Jetzt müssen wir sehen, wie es nach der Operation weitergeht.”


23:15 Uhr

Marc Marquez: “Wir sind Menschen und machen Fehler”

Fast schon sicher geglaubte 25 WM-Punkte hat Marc Marquez durch den Crash heute weggeschmissen. Auf Twitter schreibt er in einer ersten Reaktion: “Wir sind Menschen und machen Fehler. Das Wichtigste ist, das man daraus lernt. Ich bedanke mich für die Unterstützung. Wir werden stärker zurückkommen!”


22:18 Uhr

MotoGP: Partystimmung auf dem Podium!



22:07 Uhr

MotoGP: Siegerehrung

Alex Rins ist nun der erste Fahrer, der auf dem Circuit of the Americas in allen drei Klassen gewonnen hat: Moto3 (2013), Moto2 (2016) und MotoGP (2019)


21:58 Uhr

Alex Rins: “Habe keine Worte”

Alex Rins (Suzuki; 1.): “Ich bin überglücklich und habe gar keine Worte, die meine Gefühle beschreiben könnten. Vielen Dank an all die Fans hier und auch an Suzuki für die tollen Motorräder über all die Jahre. Das was heute passiert ist, war mein Traum, seit ich ein kleiner Junge war.”

Alex Rins ~Alex Rins (Suzuki) ~


21:58 Uhr

Valentino Rossi: “Alex war heute stärker”

Valentino Rossi (Yamaha; 2.): “Es tut mir leid, dass es mit dem Sieg nicht geklappt hat. Als ich sah, dass Marc gestürzt ist, dachte ich, dass es klappen könnte. Aber Alex war heute einfach stärker als ich. Schade, weil ich schon so lange nicht mehr gewonnen habe, aber ich werde es beim nächsten Mal wieder probieren.”

Yamaha Yamaha MotoGP ~Valentino Rossi (Yamaha)~


21:57 Uhr

Jack Miller: “Habe Reifenspuren!”

Jack Miller (Pramac-Ducati; 3.): “Ich habe gar keine Stimme mehr. Es war ein starkes Wochenende vom gesamten Team. Klar, hatten wir auch ein bisschen Glück. Ich habe Reifenspuren an der rechten Seite. Aber in der letzten Runde bin ich noch eine 2:05er-Runde gefahren, weil ‘Dovi’ hinter mir richtig Druck gemacht hat.”

Jack Miller ~Jack Miller (Pramac) ~


21:55 Uhr

Rossi gratuliert Rins im Parc Ferme


21:50 Uhr

MotoGP: Weiteres Rennergebnis

Zurück zum Rennergebnis: Franco Morbidelli kommt als Fünfter ins Ziel. Danilo Petrucci wird Sechster und Fabio Quartararo ist als Siebter wieder der beste Rookie. KTM darf sich über den achten Platz von Pol Espargaro freuen.

Pecco Bagnaia kommt als Neunter über die Ziellinie und Takaaki Nakagami ist als Zehnter der beste Honda-Fahrer. Maverick Vinales schafft es nach seiner Durchfahrtsstrafe noch auf Rang elf. Andrea Iannone wird mit der Aprilia Zwölfter. Dahinter nehmen noch Johann Zarco, Miguel Oliveira und Tito Rabat WM-Punkte mit.


21:48 Uhr

MotoGP: Dovizioso neuer WM-Führender

Andrea Dovizioso kommt als Vierter ins Ziel und übernimmt die WM-Führung. Er hat nun drei Punkte Vorsprung auf Rossi und fünf auf Rins! Marc Marquez ist durch seinen Crash nur noch WM-Vierter. Mit 9 Punkten hält sich sein Rückstand aber in Grenzen.


21:45 Uhr

MotoGP: Premierensieg für Alex Rins!

Der 23-Jährige behält in der letzten Runde die Nerven und fährt den Sieg nach Hause. Zum ersten Mal gewinnt Alex Rins in der Königsklasse ein Rennen! Für Suzuki ist es der erste Sieg seit Maverick Vinales in Silverstone 2016 gewonnen hat.

Valentino Rossi macht in der letzten Runde bis zum Schluss Druck, aber es gibt sich keine Gelegenheit für einen Angriff. Nach Argentinien steht Rossi erneut zum zweiten Mal auf dem Podest.

Und Jack Miller überquert die Ziellinie als Dritter. Damit ist er heute nicht nur der beste Ducati-Pilot. Es ist auch sein erster Podestplatz seit seinem Sieg in Assen 2016.


21:41 Uhr

MotoGP: Letzte Runde

Rossi macht einen kleinen Fehler und verliert ein paar Meter auf Rins.

Somit beginnt Rins die letzte Runde mit einem Vorsprung von etwa sechs Zehntelsekunden.


21:40 Uhr

MotoGP: Rossi lässt nicht locker

Rins kann sich nur um etwa zwei Zehntel absetzen. Rossi bleibt dran und versucht weiterhin Druck auf Rossi auszuüben.


21:38 Uhr

MotoGP: Rins fährt Rossi weg

Der Suzuki-Pilot kann Rossi gleich um eine halbe Sekunde wegfahren. Nur noch drei Runden, bis Rins sein erstes MotoGP-Rennen gewonnen hat!