(Motorsport-Total.com) – Die Superbike-WM gastiert am kommenden Wochenende in Argentinien, wo ab Freitag das zwölfte Rennwochenende stattfindet. Fans können die Läufe in San Juan auch in diesem Jahr via Livestream oder TV-Übertragung live verfolgen. Die mit Spannung erwarteten WSBK-Rennen am Samstag und Sonntag werden in Deutschland und Österreich auf ServusTV sowie auf Eurosport gezeigt. Zudem gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Übertragungen im Stream zu verfolgen.

Marco Melandri, Jonathan Rea

Im vergangenen Jahr debütierte die Superbike-WM auf dem Kurs in San Juan Zoom

Auf Motorsport TV können Abonnenten bei allen 13 Rennwochenenden die Superpole und die drei WSBK-Rennen live verfolgen. Auch die Supersport-WM wird live übertragen. Gezeigt wird der englisch kommentierte Livestream, der auch kostenpflichtig auf der offiziellen Website der Superbike-WM läuft.

ServusTV steigt am Samstag ab 20:40 Uhr mit der Live-Übertragung des ersten Rennens ein. Am Sonntag beginnt die Übertragung um 20:15 Uhr mit der Aufzeichnung des Superpole-Rennens. Lauf zwei ist dann ab 21:00 Uhr wieder live zu sehen. Auf der ServusTV-Website können die Superpole und die Rennen auch im Stream verfolgt werden.

Eurosport überträgt das Argentinien-Wochenende im frei empfangbaren Hauptprogramm. Am Samstag wird ab 17:50 Uhr die Superpole live auf Eurosport übertragen. Später zeigt der Sender Lauf eins live. Am Sonntag wird ab 17:50 Uhr das Superpole-Rennen gezeigt. Ab 19:00 Uhr überträgt Eurosport das Supersport-Rennen. Um 20:50 Uhr geht Eurosport erneut auf Sendung und zeigt den zweiten Hauptlauf der Superbike-WM.

Der Zeitplan für Argentinien (alle Zeitangaben in MESZ):

Freitag, 11. Oktober:
15:30 Uhr: 1. Freies Training
20:00 Uhr: 2. Freies Training

Samstag, 12. Oktober:
16:00 Uhr: 3. Freies Training
18:00 Uhr: Superpole (Motorsport TV, Eurosport, ServusTV-Stream, Dorna-Stream)
21:00 Uhr: 1. Rennen live (Motorsport TV, ServusTV, Eurosport, Dorna-Stream)

Sonntag, 13. Oktober:
16:00 Uhr: Warm-up
18:00 Uhr: Superpole-Rennen (Motorsport TV, ServusTV-Stream, Eurosport, Dorna-Stream)
19:00 Uhr: Supersport-Rennen (Eurosport)
20:15 Uhr: Aufzeichnung Superpole-Rennen (ServusTV)
21:00 Uhr: 2. Rennen live (Motorsport TV, ServusTV, Eurosport, Dorna-Stream)

Motorsport-Total.com-Leser und -App-Nutzer (hier kostenlos für iOS oder Android downloaden!) erfahren bereits am Freitag, was in den ersten Freien Trainings passiert ist. Am Samstag folgen der Bericht zur Superpole und die Zusammenfassung des ersten Rennens. Die Berichterstattung am Sonntag umfasst den Rennbericht des Superpole-Rennens und die Zusammenfassung des zweiten Laufs sowie die wichtigsten Reaktionen zu den Geschehnissen.