11:35 Uhr

MotoGP FT1: Martin vor Marquez

Martin bleibt mit seiner neuen Bestzeit vorn. Marc Marquez behauptet sich auf dem zweiten Platz – auch ohne frische Reifen. Ihm fehlen 0,292 Sekunden auf Martin. Binder wird Dritter. MotoGP-Rookie Acosta verbessert sich zum Schluss noch auf Rang vier. Espargaro komplettiert die Top 5.

Dahinter folgen Alex Marquez, Bagnaia, Augusto Fernandez, Miller und Raul Fernandez. Zarco wird als 13. bester Honda-Pilot. Die erste Yamaha rangiert mit Quartararo auf Platz 15 und hat 0,914 Sekunden Rückstand.


11:27 Uhr

MotoGP FT1: Neue Bestzeit von Martin

Ein paar Fahrer haben für die letzten Minuten der Session noch einmal frische Reifen aufgezogen, darunter Martin, der damit auch gleich eine neue Bestzeit von 1:39.579 Minuten markiert und Marc Marquez von Platz eins verdrängt. Dieser fährt mit gebrauchten Reifen zu Ende.


11:11 Uhr

MotoGP FT1: Zwischenstand

Die Fahrer konzentrieren sich im zweiten Run auf die Arbeit mit gebrauchten Reifen. Im Klassement tut sich also derzeit nicht viel. Die Reihenfolge sieht Marc Marquez vor Binder, Espargaro, Martin und Alex Marquez. Die zweite Hälfte der Top 10 belegen Bagnaia, Miller, Vinales, Di Giannantonio und Quartararo.

18 Fahrer liegen innerhalb einer Sekunde.


10:57 Uhr

MotoGP FT1: Neue Teile

Yamaha hat in Barcelona ein neues Aero-Paket homologieren lassen. Honda testet mit Bradl einige Neuheiten, darunter ebenfalls eine veränderte Aerodynamik und einen anderen Auspuff. Die japanischen Hersteller arbeiten also weiter fleißig, um sich zu verbessern.

Im Klassement führt aktuell Marc Marquez mit 1:39.871 Minuten vor Binder und Espargaro. Martin ist Vierter, Alex Marquez liegt auf Platz fünf.


10:52 Uhr

MotoGP FT1: Bradl mit Wildcard

Jetzt ist die Königsklasse an der Reihe und am Anfang geht es im Klassement freilich hin und her, denn alle verbessern sich mit jeder Runde. Was die Reifen betrifft, sind alle mit dem weichen Vorder- und dem mittelharten Hinterreifen unterwegs. Neben den 22 Stammpiloten ist Stefan Bradl für Honda mit einer Wildcard am Start.



10:33 Uhr

Moto2 FT: Noch ein Streckenrekord

Wie schon in der Moto3 fällt an diesem Vormittag auch in der Moto2 der Streckenrekord: Manuel Gonzalez markiert mit 1:42.860 Minuten eine neue Allzeitbestmarke.

Damit gehört ihm auch die Führung im Training vor Alonso Lopez und Jake Dixon. Joe Roberts und Ai Ogura reihen sich auf den Plätzen vier und fünf ein. Sergio Garcia hat einen späten Sturz und beendet die Session als Achter.


10:24 Uhr

Moto2 FT: Enges Feld

Die letzten zehn Minuten des Trainings laufen. Jake Dixon liegt noch immer vorn, Joe Roberts hat sich aber bis auf 63 Tausendstel herangekämpft und ist neuer Zweiter vor Ai Ogura auf drei. WM-Leader Sergio Garcia liegt auf Rang sechs.

Alles ist eng beieinander. Die Top 10 trennen nur 0,423 Sekunden. Mit Jorge Navarro ist in Kurve 5 ein weiterer Fahrer gestürzt. Er ist aber okay.


10:04 Uhr

Moto2 FT: Erster Sturz

Mario Aji hat in Kurve 2 einen fiesen Abflug und überschlägt sich im Kies. Doch er scheint okay zu sein – im Gegensatz zu seinem Bike, das ziemlich ramponiert wird.

Nach den ersten Runden in dieser Session führt Jake Dixon das Klassement mit einer Zeit von 1:43.257 Minuten an. Sergio Garcia ist Zweiter, Manuel Gonzalez Dritter, wird aber in diesem Moment von Fermin Aldeguer verdrängt.


09:59 Uhr

Moto2 FT: Zwei bekannte Namen

Die Moto2 ist unterwegs und neben den Stammfahrern sind auch zwei Wildcard-Starter dabei, die wir gut kennen: Jorge Navarro und Mattia Pasini feiern an diesem Wochenende ihr Comeback in der Zwischenklasse.

Bo Bendsneyder muss verletzungsbedingt weiter pausieren und wird wie schon in Le Mans durch Daniel Munoz ersetzt.



09:40 Uhr

Moto3 FT: Alonso unter 1:47 Minuten

David Alonso korrigiert den Streckenrekord am Ende noch einmal auf 1:46.838 Minuten und ist damit der Einzige unter 1:47. Ivan Ortola auf Platz zwei hat drei Zehntel Rückstand. Jose Antonio Rueda wird Dritter. Ryusei Yamanaka und Collin Veijer komplettieren die Top 5. WM-Leader Daniel Holgado landet nur auf Platz 18.

Für den Direkteinzug in Q2 sind die Zeiten von heute Vormittag allerdings nicht relevant, da es sich um ein Freies Training handelt.


09:31 Uhr

Moto3 FT: Schon ein neuer Rekord

Nach ein paar kleineren Internetproblemen sind wir wieder da! Und die Moto3 ist in vollem Gange. Ivan Ortola gibt ordentlich Gas und markiert mit 1:47.138 Minuten einen neuen Streckenrekord. Jose Antonio Rueda und David Alonso sind seine ersten Verfolger. Sie sind ebenfalls Zeiten unter 1:48 gefahren.


08:49 Uhr

MotoE T1: Granado mit Bestzeit

Die Ersten, die heute Morgen die Strecke entern dürfen, sind die MotoE-Piloten. Ihr Training ist gerade zu Ende gegangen. Eric Granado hat sich mit 1:49.130 Minuten die Bestzeit gesichert – vor Nicholas Spinelli und Hector Garco aus dem deutschen IntactGP-Team.

Auch sein Teamkollege Lukas Tulovic ist als Fünfter direkt hinter Alessandro Zaccone gut dabei. Sein Rückstand auf die Spitze liegt bei 0,350 Sekunden.

zum kompletten Ergebnis MotoE T1


08:45 Uhr

Weiter geht’s

Das sechste Wochenende der MotoGP-Saison 2024 steht vor der Tür. Diesmal geben sich die Piloten in Barcelona die Ehre. Neben den Klassen der Moto3, Moto2 und Moto3 ist hier auch die MotoE wieder am Start, die nach Portugal und Le Mans in ihr drittes Rennwochenende geht.

In unserem Liveticker halten wir Dich ab heute wie immer über alles auf und abseits Strecke auf dem Laufenden. Los geht es wie immer mit den ersten Freien Trainings. Am Nachmittag entscheidet sich dann in der MotoGP bereits, wer direkt in Q2 einziehen wird.

Der Zeitplan für Freitag:
08:30-08:45 Uhr: MotoE Training 1
09:00-09:35 Uhr: Moto3 Freies Training
09:50-10:30 Uhr: Moto2 Freies Training
10:45-11:30 Uhr: MotoGP Freies Training 1

12:25-12:40 Uhr: MotoE Training 2
13:15-13:50 Uhr: Moto3 Training 1
14:05-14:45 Uhr: Moto2 Training 1
15:00-16:00 Uhr: MotoGP Training
16:15-16:25 Uhr: MotoE Qualifying 1
16:35-16:45 Uhr: MotoE Qualifying 2