16:57 Uhr

MotoGP-Update: Quartararo verliert Platz drei

Da ergattert Quartararo schon mal ein Sprint-Podium und dann das: Wegen einer Reifendruckstrafe verliert der Yamaha-Pilot Platz drei an Pedrosa. Er ist die erste Strafe dieser Art in der neuen Saison.


15:58 Uhr

Martin: “In Jerez zu gewinnen, ist fantastisch”

Jorge Martin (Pramac-Ducati; 1.): “Das war ein schwieriges Rennen, weil die Streckenbedingungen extrem schwierig waren. Als ich anfangs in Führung lag, spürte ich, wie Marc [Marquez] näher kommt. Ich habe stark gepusht.”

“In Kurve 7 ist mir ein Fehler unterlaufen und Marc kam an mir vorbei. Ich versuchte, ihm zu folgen und Druck auf ihn auszuüben. Dann hat er einen Fehler gemacht. Wenn es morgen trocken ist, wird es aber anders laufen. Hoffentlich können wir es genießen, denn in Jerez zu gewinnen, das ist einfach fantastisch. Ich bin wirklich sehr glücklich.”


15:57 Uhr

Acosta: “Es gab noch feuchte Stellen”

Pedro Acosta (Tech3-GasGas; 2.): “Die Pace für ganz vorne hatten wir heute nicht ganz. Nach meinem Sturz im Qualifying musste ich vom zehnten Startplatz losfahren. Das war nicht einfach. Es ist mir aber gelungen, ‘Diggia’ und ein paar andere zu überholen. Das war toll.”

“Die Bedingungen in den Kurven 5 und 8 waren ziemlich knifflig. Es gab dort noch feuchte Stellen, auf denen man leicht das Hinterrad aus der Kontrolle verlieren konnte. Als ich hinter Enea [Bastianini] fuhr, bin ich auf die feuchte Stelle gekommen und musste eine weite Linie nehmen. Insgesamt kommen wir der Spitze näher, auch in den Sprints. Wir kommen unserem Ziel näher. Dass ich jetzt Zweiter in der WM bin, das spielt keine Rolle. Aber vor diesen Fans in die Top 3 gefahren zu sein, das ist unglaublich.”


15:56 Uhr

Quartararo: “Streckenbedingungen waren tricky”

Fabio Quartararo (Yamaha; 3.): “Vom 23. Startplatz losgefahren, war das ein großartiges Rennen. Die Streckenbedingungen waren wirklich tricky. Ich habe einige Fahrer vor mir stürzen sehen, habe es selber aber geschafft, zum ersten Mal in diesem Jahr in die Top 3 eines Sprints zu fahren.”

“Jerez ist ein ganz besonderer Ort für mich. Vielen Dank an all die Fans. Hoffentlich können wir auch morgen ein tolles Rennen zeigen und das mindestens genau so genießen wie heute.”


15:53 Uhr

MotoGP-Sprint: Ergebnis

In der WM baut Martin seinen Vorsprung mit dem Sprintsieg auf 29 Punkte aus. Acosta ist neuer Zweiter vor Bastianini. Vinales belegt Rang vier. Bagnaia fehlen an fünfter Stelle bereits 42 Zähler auf die Spitze.

Sprint-Ergebnis
WM-Stand


15:40 Uhr

MotoGP-Sprint: 15 Stürze!

Insgesamt kommen nur 16 Fahrer ins Ziel. Davon sind allerdings sechs im Verlauf des Rennens gestürzt. Neben Marc Marquez auf Platz sieben waren das Zarco (12.), Di Giannantonio (13.), Miller (14.), Rins (15.) und Savadori (16.). Zusammen mit den neun ausgeschiedenen Fahrern macht das 15 Stürze!


15:27 Uhr

MotoGP-Sprint: Martin siegt vor Acosta und Quartararo

Diese Geschichten schreibt nur die MotoGP: Martin gewinnt ein irres Sprintrennen vor Acosta, der seine nächste Top-3-Platzierung einfährt, und Quartararo, der auch dank der vielen Stürze von Startplatz 23 auf Rang drei vorkommt.

Pedrosa scheitert am Ende nur um fünf Hunderstel am Sprint-Podium. Morbidelli wird Fünfter vor Raul Fernandez. Marc Marquez rettet sich noch auf Platz sieben. Die letzten Punkte heimsen Augusto Fernandez und Oliveira ein.


15:22 Uhr

MotoGP-Sprint: Quartararo Dritter!

Nachdem auch noch Bezzecchi und Vinales gestürzt ausgeschieden sind, liegt Quartararo auf Podestkurs. Das ist wirklich verrückt. Pedrosa könnte ihm Platz drei aber noch streitig machen, denn er ist direkt dran am Yamaha-Piloten.

Weiter hinten kämpft Marc Marquez nach seinem Sturz um Positionen – unter anderem gegen Ex-Teamkollege Mir, den er von der Linie rammt. Die Rennleitung bestraft Marquez wegen aggressiven Fahrens. Er muss eine Position zurückgeben.


15:19 Uhr

MotoGP-Sprint: Sturzparade

Runde acht hat es in sich: Erst gehen Alex Marquez, Binder und Bastianini in Kurve 5 zu Boden – und das ohne Berührung im Parallelflug. Dann rutscht auich noch Marc Marquez in Kurve 9 in Führung liegend weg. Unglaublich! Damit führt Martin plötzlich wieder über drei Sekunden vor Acosta.

Derweil wird eingeblendet, dass die Kollision zwischen Binder, Bagnaia und Bezzecchi früher im Rennen unbestraft bleibt.


15:15 Uhr

MotoGP-Sprint: Führungswechsel

Marc Marquez kommt wieder näher und profitiert von einem Fehler Martins in Kurve 7. Er setzt zur Attacke an und übernimmt unter dem Jubel der heimischen Fans die Führung. Hat Martin möglicherweise wieder Vibrationen am Hinterrad, die ihn ausbremsen? Denn er muss auch gleich etwas abreißen lassen.


15:12 Uhr

MotoGP-Sprint: Martin mit Lücke

Nach fünf Runden hat sich Martin einen Vorsprung von einer Sekunde aufgebaut. Marc Marquez und Alex Marquez kämpfen um den Anschluss. Binder hält sich auf Platz vier, von hinten macht aber Bastianini Druck. Acosta ist Sechster.

Dahinter reihen sich Bezzecchi und Vinales ein. Quartararo hat sich gut nach vorn gearbeitet und fährt aktuell auf dem letzten Punkterang.


15:09 Uhr

MotoGP-Sprint: Bagnaia out!

Bagnaia hat diese Saison kein Glück in den Sprints. Denn nachdem Binder sich mit den Marquez-Brüdern angelegt hat, wird es in Runde drei im Kampf mit Bezzecchi und Bagnaia eng – zu eng. Denn Bagnaia wird eingeklemmt und kommt zu Sturz. Der Weltmeister ist raus. Der Vorfall wird untersucht.


15:07 Uhr

MotoGP-Sprint: Heißes Duell um P2

Marc Marquez will Martin nicht davonfahren lassen und attackiert Binder, um Platz zwei zu übernehmen. Doch der reitet sofort eine Gegenattacke, schickt Marc Marquez weit, kann die Linie dann aber selbst nicht halten und auf einmal schlüpft Alex Marquez durch.


15:05 Uhr

MotoGP-Sprint: Zwei Stürze

Noch im Verlauf der ersten Runden geht Martin an Binder vorbei. Weiter hinten ist das Rennen für Aleix Espargaro schon vorbei. Er ist gestürzt. Kurz darauf erwischt es auch Miller. Er kann aber weiterfahren.


15:03 Uhr

MotoGP-Sprint: Der Start

Binder gewinnt den Start und führt das Feld in die erste Runde. Marc Marquez fällt auf Platz drei hinter Marzin zurück. Es folgen Alex Marquez, Bagnaia und Bezzecchi.


14:50 Uhr

MotoGP-Sprint: Was macht das Wetter?

Die Gefahr von Regen ist nicht gebannt. Immer wieder wird hier und da von vereinzelten Tropfen berichtet. Für den Moment ist es aber weitgehend trocken, sodass alle Fahrer mit Slicks in der Startaufstellung stehen, und zwar vor mit dem Medium-Reifen und am Hinterreifen mit der weichen Variante.

Auf die ein oder andere feuchte Stelle wird aber sicher zu achten sein.