(Motorsport-Total.com) – Die Verantwortlichen des TT Circuit im niederländischen Assen haben sich mit MotoGP-Rechteinhaber Dorna auf eine Verlängerung des bestehenden Vertrags geeinigt. Die Königsklasse wird bis mindestens 2031 auf der geschichtsträchtigen Anlage unweit von Groningen gastieren. Und auch die Superbike-WM wird bis mindestens 2031 in Assen fahren.

Titel-Bild zur News: Assen

Der TT Circuit in Assen begeistert Jahr für Jahr die Fans und Fahrer
Zoom

“Der Rennsport in Assen ist auch 100 Jahre nach den ersten Rennen in diesem Gebiet immer noch etwas Besonderes”, kommentiert Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta. “Es ist ein fantastischer, moderner Austragungsort, der uns weiterhin unglaubliche Rennen und ikonische Momente beschert.”

Assen wäre ohnehin bis mindestens 2026 ein Teil des MotoGP-Kalenders gewesen. Die vorzeitige Vertragsverlängerung sorgt für zusätzliche Planungssicherheit. Der TT Circuit ist der dienstälteste Austragungsort der MotoGP.

Seit 1949 ist Assen ein Teil des Kalenders der Motorrad-WM. Mit Ausnahme der Jahre 2020 und 2021, in denen die Coronavirus-Pandemie für Chaos sorgte, fuhren die WM-Helden ununterbrochen in Assen.

Bevorstehendes Jubiläum: 100 Jahre Dutch TT

Die bei den Fahrern und Fans beliebte Rennstrecke ist eine der Kultveranstaltungen im Kalender der MotoGP. Das flüssiges Streckenlayout in Kombination mit der fantastischen Atmosphäre in der geschichtsträchtigen Schikane vor Start/Ziel haben für viele tolle Rennsportmomente gesorgt. Im kommenden Jahr steht ein Meilenstein bevor: Denn beim Gastspiel 2025 feiert der Kurs das hundertjährige Jubiläum der allerersten TT.

Marco Bezzecchi

Die finale Schikane hat für einige legendäre Rennsport-Momente gesorgt Zoom

Arjan Bos, der Vorsitzender des TT Circuit Assen reagiert erfreut auf die neue Vereinbarung mit MotoGP-Rechteinhaber Dorna: “Wir freuen uns sehr über diese Vertragsverlängerung, besonders jetzt, wo sich die MotoGP stark entwickelt. Sie bekräftigt den Status der TT Assen als ein Highlight im MotoGP-Kalender. Wir sind stolz darauf, weiterhin gemeinsam die Zukunft des Motorsports zu gestalten.”

Auch die Superbike-WM gastiert bis 2031 in Assen

Neben der MotoGP-Zukunft wurde auch die WSBK-Zukunft in Assen klar definiert. Auch die seriennahe Meisterschaft wird bis mindestens 2031 in Assen gastieren. Obwohl das Wetter bei der diesjährigen WSBK-Veranstaltung alles andere als angenehm war, kamen an drei Tagen 56.734 Besucher nach Assen und sahen tolle Rennen.

Toprak Razgatlioglu, Alvaro Bautista, Alex Lowes

Assen hat sich zu einem festen Bestandteil des WSBK-Kalenders entwickelt Zoom

“Die WSBK ist ein so wichtiger Bestandteil unseres Kalenders”, unterstreicht Arjan Bos vom TT Circuit in Assen. “Durch die ständige Interaktion mit den Fans, ob jung oder alt, können wir unsere Fangemeinde für den Motorsport im Allgemeinen weiter vergrößern.”


Fotos: WSBK 2024: Assen (Niederlande)


“Die Superbike-WM erhält immer viel Anerkennung von Fahrern und Publikum gleichermaßen. Wir sind sehr stolz darauf, weiterhin Schauplatz dieses Großereignisses zu sein”, freut sich der Niederländer über den neuen Vertrag mit der WSBK.

Auch Gregorio Lavilla, der WSBK-Sportdirektor, begrüßt den neuen Deal: “Der TT Circuit Assen mit seiner reichen Geschichte und seinen spannenden Rennen bleibt ein wesentlicher Teil des WSBK-Erbes. Wir freuen uns darauf, unseren Fans weiterhin herausragende Rennerlebnisse bieten zu können.”